Der neue Marine-Generator Panda 4000s.Neo geht in Serie

Im Zuge kontinuierlicher Weiterentwicklung wird nun auch das Erfolgsmodell Panda 4000s mit dem von Fischer Panda entwickelten Diesel-Motor FPE 320 ausgestattet.

Der Panda 4000s.Neo ersetzt damit ab sofort das 'alte' Modell, den Panda 4000s FC.  

Der Synchron-Generator Panda 4000s.Neo mit konstanter Drehzahl gilt als das Einsteiger-Modell und eignet sich perfekt für Skipper mit niedrigem Strombedarf (Leistung: 3,4 kW). Mit 92 kg ist er ein "Leichtgewicht". Dank seiner kompakten Abmessungen L: 558 x B: 460 x H 518 mm lässt er sich auch bei beengten Platzverhältnis an Bord einfach installieren.  

Der Panda 4000s.Neo zeichnet sich durch seine stabile Spannung und Frequenz aus.  

Verglichen mit dem Vorgänger-Modell konnten durch die neue effiziente Schalldämmkapsel Geräusche und Vibrationen während des Betriebs nochmals reduziert werden.  

Der neue 1-Zylinder-Motor wird bereits seit mehr als einem Jahr sehr erfolgreich in dem Inverter-Generator Panda 5000i.Neo mit variabler Drehzahl verbaut. Der Motor ist zu 100 % wassergekühlt und besonders für die Bedürfnisse kleinerer Yachten entwickelt worden.

BILD: press_image_4000sneo.jpg

IMAGE FISCHER PANDA GALLEY:FischerPanda_4000sneo.jpg
IMAGE FISCHER PANDA GALLEY:FischerPanda_4000sneo_back.jpg
IMAGE FISCHER PANDA GALLEY:FischerPanda_4000sneo_front.jpg
IMAGE FISCHER PANDA GALLEY:FischerPanda_4000sneo_links.jpg

Teilen